Insel

Insel lang 1

Manchmal geraten einzelne Schülerinnen oder Schüler in eine Situation, die es unmöglich macht, im Unterricht mitzuarbeiten oder eine Pause durchzuhalten. Privater Kummer, ein vorausgegangener Streit oder auch nur eine schlechte Tagesform können die Ursache hierfür sein. Unsere Insel ist ein Raum, in dem unsere Erzieherin Frau Evers diesen Kindern hilft, wenn sie Schwierigkeiten damit haben, einen ganzen Vormittag konzentriert, effektiv und motiviert am Unterricht teilzunehmen.

In der Insel kann man durch Spielen und Gespräche oder das konzentrierte Arbeiten an einem Arbeitsauftrag wieder zur Ruhe kommen und ggf. auch Lösungen für Probleme entwickeln, die es möglich machen, wieder am Unterricht teilzunehmen.

Ab der dritten Stunde ist die Insel verlässlich geöffnet. Kinder, die generell einen langen Schulvormittag nur schwer durchhalten, haben feste Inselstunden. Bei anderen Kindern entscheiden die unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer spontan bzw. situationsadäquat, ob ein Besuch der Insel für eine Schülerin / einen Schüler (und auch für die betroffene Klasse) eine hilfreiche Maßnahme ist. Die Lehrkraft entscheidet ebenfalls, ob ein weiteres Kind als Begleitung mitgeht.

Die Insel an der Schule Wesperloh hat sich sehr schnell als überaus beliebter pädagogischer Ort herausgestellt, an dem unsere Schülerinnen und Schüler bei Bedarf gut aufgefangen werden.

Insel lang 2